Peter Gallus
 

Willkommen bei Peter Gallus

Die Sehnsucht

Die Sehnsucht frisst mich förmlich auf,
wenn ich die Zeilen les’ von Dir,
Es ist ein stilles, einsam Haus,
Wenn Du nicht bist Zuhaus bei mir.

Ich schreibe, dichte, sehe fern,
und les’ ein Buch und hätte gern,
dass Du mich nähmest in den Arm,
mein Ein und All geliebter Schwarm.